2015: Vortrag: „Das Russenlager in Liebenau“

Im September 2013 gab das SMZ die Auswertung von Luftbildern des ehemaligen Zwangsarbeiterlagers am Grünanger in Auftrag. Am 10. Februar 2015 stellte Dr. Rainer Possert erstmals das vollständige Gutachten der Firma Luftbilddatenbank vor.

Das Gutachten der Fa. Luftbilddatenbank Dr. Carls GMBH beschreibt den Umfang, den Standort der Baracken,  heute noch erhaltene Straßen und Wege sowie zugeschüttete Bombentrichter und Gruben, in denen möglicherweise noch Opfer des Holocaust begraben sein könnten. 1992 wurden in unmittelbarer Nähe des Kindergartens an der Stelle eines ehemaligen Bombentrichter zwei Opfer geborgen. Darüber hinaus wurden neue Luftbilder gezeigt, in denen die  genaue Lage und Ausdehnung des so genannten „Russenlagers“ in den Murauen sowie die Lager Neudorf und Murfeld I und II sichtbar wurden.

Weitere Informationen unter:

Radiobeitrag: Die vergessenen NS-Lager in Graz Liebenau