2014: Gedenkveranstaltung: "Todesmarsch der ungarischen Juden – die Massenmorde in Liebenau"

Anlässlich der Ermordung von ungarischen Juden im Zwangsarbeitslager Liebenau fand am 28. April 2014 zum zweiten Mal eine Gedenkveranstaltung statt. Das Datum fiel mit dem Yom HaShoa Nationalfeiertag in Israel zusammen, an dem auch der Opfer des Holocaust gedacht wird. Die Rede von Univ. Prof. Dr. Szabolcs Szita, dem Direktor des Holocaust - Memorial - Center Budapest finden Sie untenstehend als PDF-Download.

Weitere Informationen unter:

Radio Helsinki: Todesmarsch der ungarischen Juden.  Sendung am 07.06.2014 14:00 bis 15:30

Rede von Univ. Prof. Dr. Szabolcs Szita, Direktor des Holocaust - Memorial - Center Budapest.pdf

Herunterladen Achtung: Diese Datei enthält unter Umständen nicht barrierefreie Inhalte!

pdf, 80.8K, 12-01-2016