Round Table Grünanger

Der Round Table Grünanger blickt auf eine ereignisreiche Geschichte zurück:

Der Grünanger ist eine geschichtsträchtige an der Mur gelegene Siedlung, die zum Teil aus alten Holzbaracken und Wohnhäusern besteht. Derzeit befinden sich am Grünangers 50 alte Einzel- und Doppelhäuser sowie 35 neue Wohneinheiten. Durch die gute öffentliche Anbindung und die Grünlage war der Grünanger zunächst eine für die Immobilienwirtschaft interessante Region und dadurch im Jahr 1997 unmittelbar von Abriss und Zerstörung bedroht. Die entsprechenden Abrissbescheide waren bereits vom zuständigen FPÖ-Stadtrat ausgestellt worden. Auf Initiative des SMZ kam es infolge dessen zu einer Vernetzung, der mit dem Grünanger befassten sozialen Einrichtungen und Laien-HelferInnen. Der "Round Table Grünanger" wurde gegründet.  Der Abriss konnte verhindert werden und es wurden sogar neue Wohneinheiten am Grünanger gebaut. Menschen, die in ihrem sozialen Zusammenleben schwierig und für andere Wohnungen oft unvermittelbar sind, konnten so ihren Wohnraum erhalten. Seither treffen sich MitarbeiterInnen des SMZ, andere am Grünanger tätige Einrichtungen, PolitikerInnen und BewohnerInnen sich ca. 4mal pro Jahr für ein Vernetzungstreffen, um aktuelle Probleme zu besprechen. Diese Treffen finden dabei immer an einem Montag in der SMZ Außenstelle in der Andersengasse 32 statt, um die Interventionen im Gebiet Grünanger zu koordinieren.

    

Round Table Grünanger

Termine auf Anfrage                                                                                                                                                            Treffpunkt in der SMZ Außenstelle am Grünanger (Bus 34, Haltestelle Theyergasse)
Andersengasse 32-34, 8041 Graz

Informationen und Kontakt:

Sozialmedizinisches Zentrum Liebenau
Liebenauer Hauptstraße 141, 1. Stock A- 8041 Graz
Anahita Sharifgerami, BA, 0650/  67 35 146
E-Mail: sharifgerami@smz.at