Themen-Diskurs "NETZWERK ZIVILGESELLSCHAFT"

Das SMZ wurde gemeinsam mit anderen Akteuren aus dem Bezirk Jakomini eingeladen, im Rahmen des Projekts "Café Jakomini" einen Diskurs zum Thema "Zivilgesellschaft" zu gestalten.

 THEMEN-DISKURS
Samstag, 20. Mai 2017 // 10.00 Uhr
„NETZWERK ZIVILGESELLSCHAFT“
Start: Zentrum Phönix, Münzgrabenstraße 103

Welche Institutionen befinden sich im Bezirk und leisten für wen wichtige Arbeit? Eine Tour durch Jakomini zeigt beispielhaft einige Einrichtungen an ihrem Standort und ermöglicht einen Einblick in ihre Arbeit:

10.00 Uhr Zentrum Phönix, Münzgrabenstraße 103
Willkommen im Treff für Philosophie und Kultur
11.00 Uhr  Pfarre Münzgraben, Münzgrabenstraße 61
Einblick in eine wichtige soziale, kulturelle und seelsorgliche Einrichtung im Bezirk
12.15 Uhr InCafé Messe, Münzgrabenstraße 84a
Die Wohngemeinschaft Messequartier und ihre Nachbarschatsprojekte
13.45 Uhr STZ Stadtteilzentrum Jakomini, Conrad-von-Hötzendorf-Straße 55
Ein offenes begegnungs- und Dialogzentrum für die BewohnerInnen präsentiert sich
14.30 Uhr Volksschule Schönau, Neuholdaugasse 93
Zeitzeugen-Rundgang im Schönauviertel mit Martina Frei, Leiterin des STZ Jakomini und Angela Kaltenböck Luef, Direktorin der VS Schönau

Die Instatour endet um 15.30 Uhr im MUWA Museum der Wahrnehmung, Friedrichgasse 41:
Im Museum der Wahrnehmung werden die Sofortbilder der Instatour gesammelt und die Eindrücke ausgetauscht und auf der Postkarte festgehalten.*

* Die von den Teilnehmenden auf ihren Smartphones während der Instatour gemachten Aufnahmen  werden im MUWA auf Postkarten ausgedruckt.

Die Tour findet bei jeder Witterung statt.
Ein- und Ausstieg ist überall und jederzeit möglich.