Mittagstisch

Die Idee zum "Gemeinsamen Mittagstisch" ist vor dem Hintergrund, dass im Stadtgebiet Schönau wenige soziale Treffpunkte, insbesondere ohne Konsumzwang, existieren, entstanden. Ziel des Projekts ist es, in einem angenehmen Rahmen BewohnerInnen die Möglichkeit zu geben, soziale Kontakte zu knüpfen und so dass soziale Netzwerk von Personen aus unterschiedlichen Kontexten zu erweitern.

Auf die Frage warum die TeilnehmerInnen beim Mittagstisch mitmachen, antworteten diese: Einsamkeit/ Isolation, Wunsch Leute anzutreffen bzw. Leute kennen zu lernen, Geldnot und alleine nicht kochen können/ wollen.

Start des Mittagstisches ist um 11:30. Ab diesem Zeitpunkt wird zusammen gekocht. Tisch decken, abräumen und sauber machen erfolgt durch die TeilnehmerInnen. Jede/r TeilnehmerIn soll eine Aufgabe erhalten und sich beteiligen können- sofern er/sie will. Eingekauft wurde bis Anfang Oktober 2017 meist von STZ-MitarbeiterInnen. Seit Anfang Oktober 2017 kaufen die TeilnehmerInnen selbstständig ein und/oder bringen selbstständig Lebensmittel von zu Hause mit. 

NEU: Interkulturelles Kochen mit SOMM: jeden ersten Mittwoch im Monat

Mittagstisch

Miittwochs, 11.30-14.00 Uhr
Stadtteilzentrum Jakomini
Conrad-von-Hötzendorf-Straße 55, 8010 Graz

Informationen und Kontakt:

Stadtteilzentrum Jakomini
Conrad-von-Hötzendorf-Straße 55, 8010 Graz
Natascha Mauerhofer, MA, MA 0664/ 34 34 381
E-Mail: mauerhofer@smz.at

 

„Kochen wir etwas aus meinem Land“: Interkulturelles gemeinsames Kochen mit Menschen aus unterschiedlichen Nationen