SeniorInnenplattform "Medikamentenabhängigkeit im Alter" im Stadtteilzentrum Jakomini

SeniorInnenplattform "Medikamentenabhängigkeit im Alter"

Donnerstag, 08.11.2018 von 16:00 bis 18:00 Uhr

Stadtteilzentrum Jakomini, Conrad-von-Hötzendorf-Straße 55, 8010 Graz

Senior*innen befinden sich in einer herausfordernden Lebensspanne. Oft werden lebensgeschichtliche Themen wieder präsent, vor denen man lieber davon laufen möchte. Hinzu kommen körperliche Einbußen und zahlreiche Verluste. Die Auswirkungen, wie Schmerzen oder Schlaflosigkeit, werden zumeist medikamentös behandelt. So wird Linderung verschafft und wenn die Strapazen des Alterns hier und da mit diesem oder jenem Mittelchen versüßt werden, ist das ja auch erfreulich.

Medikamentenabhängigkeit birgt allerdings große Gefahren für die Betroffenen und für ihr Umfeld. Ärzt*innen und Betroffene befinden sich in einem Spannungsfeld zwischen Leidensreduktion und Schadensvergrößerung.
Die Enttabuisierung dieses Themas ist der erste Schritt zum konstruktiven Umgang damit. Deshalb laden wir Sie herzlich ein, am 08.11.2018 bei Kaffee und Kuchen mit uns zu diskutieren!

Themen dieser Veranstaltung:
- Medikamentenabhängigkeit - was ist das? Risikofaktoren, Verbreitung
- Nieder-Dosis-Abhängigkeit
- Sucht im Alter – Risikobedingungen, Medikamentensucht erkennen
- Suchtmittel – Wirkungsweisen und Gefahren
- Wie können Angehörige und Betroffene damit umgehen? Resilienz- und Selbstheilungsfaktoren
- Was braucht es auf der professionellen Ebene?

Referent*innen:
- Alena Strauss, BSc. ist Gesundheitswissenschaftlerin und derzeit beschäftigt beim Verein JUKUS als Leiterin des Stadtteilzentrums NaNet, als Projektmitarbeiterin bei "Suchtinfo interkulturell und diversitäts-sensibel" und Projektleiterin "Medikamentenabhängigkeit im interkulturellen Kontext". Sie hat vielfältige Erfahrung im SuchtBereich und mit Gesundheitsförderungs- und Gemeinwesenarbeitsprojekten.
- Dr. med. Werner Friedl ist Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin, Psychotherapeut IGT. Gründer und ehemaliger Leiter der Therapiestation für Drogenkranke WALKABOUT. Derzeit als Psychiater im Psychosozialen Netzwerk Liezen und in der Traumaeinrichtung Reethi Ra tätig.

VORANMELDUNG und weitere Informationen bei Ottilie Vonbank, BA Telefon: 0664 16 51 471 Email: vonbank@smz.at

ANREISE mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Straßenbahnlinien 4 und 5, Haltestelle Jakominigürtel / tim